Category: Nicht blogging Ausreden


Es ist Frühling !

Total unzusammenhängender Fragezeichen QB

Madoka

AnimeTechnisch wurde schon ein neuer Gott geboren. Gibts noch ne Glaubensgemeinschaft neben Haruhis. : D

Alle infos dazu findet ihr auf Kuroganes Anime Blog. Der gibt sich da mehr Mühe als ich. Mich interressiert das ganze auch nichtmehr so richtig ^^.

RL

Davon gabs ganz viel bei mir in den letzten Monaten. Das Wetter wird toll : D.

Inzwischen bin ich bei einem kleinem Konzert aufgetreten. Mit Ten Sing. Was ganz arg viel Spaß gemacht hat, bisschen Panne aussah und viele schräge Töne enthalten hat.
Aber meine Einsätze waren wohl richtig. Immerhin – nächstesmal wirds besser. Beim Klavierspielen hab ich nicht sooo~ arg danebengehaun dass es das Lied kaputt gemacht hat. Alles im Rahmen, dass es das Publikum nach 2 Wochen wieder vergessen hat. =) (Nur blöd dass es das als DvD zu kaufen geben wird) : /. Sich selbst auf ner Leinwand schief singen zu hören is doof.

Gesungen hab ich übrigens die 3 Lieder vom letzten Post. : D (Es werden keine Beispiele hochgeladen : P)

PS: Wie gefällt euch das Neue Aussehen vom Blog ?

Advertisements

Kleine Zusammenfassung von all dem was ich getrieben habe in der doch recht langen Zeit wo ich nicht gebloggt habe.

Tja die Frauen…mittlerweile habe ich meine erste Ex-Freundin.
Das ganze kommt mir jetzt schon vor als ob es echt lange her wäre.

Ansonsten hab ich meinen Führerschein angefangen, alle Pflichfahrstunden in einem Monat abgefahren.
Jetzt die Theorieprüfung mit 7 Punkten bestanden. Praktische Prüfung steht noch aus, erstmal muss man ja auch Autofahren lernen.

Erlebt hab ich noch so einiges, was entweder uninterresant ist oder ich nicht von schreiben will.

Letzte Woche waren meine Eltern nicht da, da hab ich doch mal wieder gemerkt wie schön es ist wenn jemand Zuhause ist und wie wenig ich allein sein kann oder mag. Außerdem hat sich gezeigt dass Frühschicht so eine Woche Strumfrei ziemlich kaputt machen kann. Aber am Wochenende war Feiern angesagt : D. Mit den Kumpels die genau so fertig waren von der Arbeit.

Damit zu meinem Job:

FSJ(Freiwilliges Soziales Jahr) statt Zivildienst in einer Einrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen. Mein Arbeitsplatz ist 15-20 Minuten Fußweg von meiner Haustür entfernt je nachdem ob ich Bergauf oder Bergab durch den Wald wandere.

Ich Unterliege der Schweigepflicht, deswegen gibt es natürlich keine näheren Infos zu einzelnen Schülern, aber so allgemein von meiner Arbeit kann und will ich auch erzählen.

Die Jugendlichen mit denen ich Arbeite sind alle ungefähr in meinem Alter (16+) und sind alle mehrfachbehindert. Das heißt im Klartext: Körperlich eingeschränkt; geistig eingeschränkt und dazu noch Blind, aber am grinsen und lachen sind sie trotzdem.

Deswegen macht die Arbeit da oben (auf dem Hügel hinter dem Wald ^.^) sogar Spaß. Lern/Förderziele im Jahr sind so Sachen wie selbständiger zu Essen oder auch nur Schlucken zu lernen. Denn manch einer Sitzt im Rollstuhl, kann nicht laufen, nicht sprechen muss gewickelt werden und nun ist dazu noch in „unserem“ Alter. Selbst essen – also keine Sonde haben die das Essen automatisch in den Bauch pumpt – bedeutet dann natürlich auch Freude am Alltag. Schmecken genause wie fühlen; hören, riechen und zwar das was man selbst will, sind eben keine Selbstverständlichkeit mehr.

Nun Genug davon: Mehr Musik !

(mehr Frauen !! xD, vorallem wenn sie sich so sexy Verwandeln)

Zum Essen: Hey neulich hab ich wieder des Paladins Pilzpfanne gemacht. Mit Nudeln als Beilage. Leckeeeer.

PS: @ Gintoki: Yeah man hab dir btw n Kommentar geschrieben relativ lang sogar mit Blabla zu Kafka, hab aber größer kleiner Zeichen verwendet. Das wird dann verschluckt. Du hast keine Note dafür bekommen daher versteh ich auch nich ganz deinen Ärger.

Im übrigen bin ich einer dieser einfachen Menschen die gerne mit ihren Freunden mal einen Trinken gehen. Ich blogge auch nicht um meine Memoaren zu machen, sondern 1. um es zu schreiben (Reflexion dessen was man selbst getan hat wie man dazu steht) und 2. Das es gelesen wird. (damit Meinung bezogen wird und ich villeicht, was sogar schon passiert ist, Menschen kennenlern mit denen man mehr machen kann als sich E-Mails mit Diskussionstoff hin und her zu schicken.)

Jo du hast mich auch angenervt mit deinen letzten Aktionen.

mom, mit Kumpels wie Assis die Nacht durchmachen und am nächsten Tag tot in die Schule gehen…

… dann bloggen! Till then, i’ll just leave this here.

Passend dazu gibt es ein Stöckchen. Von. Grizzlyfear. Also einem Bärophoben Menschen dessen Desktop ziemlich Rosa ist.

*Hier*

und in zu kleiner Auflösung.

Auf jedenfall gehts bei diesem Stöckchen um den Desktop. Macht ein Bild davon und stellt es Online, damit andere Leute sich über euren schrecklichen (roßa) Geschmack beschweren können. Also hier ist meiner ^^

Mir fällt grad mit Schrecken auf das es kurz vor halb Zwei ist.

Dann eben in Kurzform:

  • Einladungen zum Stöckchen gibts morgen
  • Am Mittwoch hab ich Theorieprüfung. Führerschein
  • Ich Arbeite und verdiene Geld
  • Ach und hab noch keinerlei Planung ^.^
  • Bis bald – Dieser Eintrag wird Fortgesetzt.

Es geht weiter..

aber nicht gleich,

weil Arbeit

Ist man gar nicht mehr gewohnt. Da kann man gar nicht schwänzen wenn man keine Lust hat.
Aber man bekommt Geld.
Capitalism, ho!

bis dann

Abitur 2010

Artikel wurde überarbeitet. Weil er mir nich gefallen hat.

Zuerstmal 2 Party Lieder für Deutsch und Mathe. Bekomm die Dinger irgendwie nichtmehr ausm Kopf. Ist jetzt nicht die Anspruchsvolle Musik.

David Guetta: Memories

Und damit zu Deutsch: Erstmal muss gesagt werden dass ich mal wieder unglaubliches Glück hatte. Erörterungsthema war Vertrauen – Möglichkeiten und Grenzen in der Modernen Gesellschaft. Der Text dazu aus der Süddeutschen Zeitung von 2008 – hatte genau 1 Fremdwort ansonsten für die Allgemeinheit geschrieben. Sehr Geil das, denn die Lektüren hab ich nich gelernt und für die letzte Möglichkeit – Literarische Erörterung – kenn ich einfach zu wenig Weltliteratur.

Pendulum – Blood Sugar

Mathematik: Die Analitische Geometrie war ziemlich bäh, haben auch unsere Lehrer gemeint. Die Letzt Aufgabe war mit einer Pyramide die man an deiner der Grundseitenachsen gedreht hat und dann sollte man ausrechnen wo der Hochpunkt der Pyramide dann die x2x3 Ebene durchstößt. Keine Ahnung wie das geht – interresiert mich auch nich. Der Anal-Isis war einfacher. Gebrochene rationale Funktion der einfacheren Sorte. Pflichteil war auch ok.

Englisch –

He´s Barack Obama ~~ he came to save my Abi ^^  xD

Ich hatte Zahnweh !!

Yeah it rly did T.T

.. ist mit ohne Zweifel Hidamari Sketch X Hoshimittsu.(Erklärungen und weitere Worte zur neuen Season Folgen.. nächsten Freitatg Samstag Sonntag FAIL >.<) [Cyrax könnte mir natürlich zuvorkommen, aber wir werden eh unterschiedliche Meinungen haben XD]

Hidamari Sketch Yaaay (ich bin total gespannt was für Icons die neuen Mieterinnen haben werden xD

Zeit für Randomness – denn mir ist immernoch nicht eingefallen über was ich eigentlich bloggen kann.

Frohe Weihnachten und ein frohes neues Jahr erstmal ^^. Is ja schon ne Weile her, aber egal.

Zu zweit könnten wir es sogar schaffen in den blauen Bubble zu kommen. Jedenfalls wenn ich auch wieder mitmach. (Zu den Useful Blogs will ich gar nich gehören, ist ja wie Socken zu Weihnachten bekommen)

Hat denn wer Socken bekommen ? ^^

Oh ja ich, aber vorletztes Jahr. Aber das waren ja auch tolle Socken.

In der Zwischezeit ist ja auch Twitter verschwunden, hauptsächlich aus folgendem Grund. (Dann sind die GraphJam Bilder auch weg und können endlich von meinem PC gelöscht werden)

Die letzte Ferienwoche ist angebrochen und die Realität kommt langsam auf mich zurück. Da ich vor den Ferien krank war und meine Deutsch GFS aus absoluter Faul-/Dummheit nicht gemacht hab (und glücklicherweiße verschieben durfte) darf ich das alles eben nach den Ferien machen.

Maaan und mir fällt nichts ein worüber ich bloggen soll, aber ich will endlich mal wieder was bloggen. In einer halben Stunde geh ich Billard spielen. Zu Weihnachten hab ich ne Laptoptsche bekommen und zu Silvester bin ich damit zu ner Lan gefahren. Wo es Bier aus Plastikflaschen gab und selbstgemachte Pizza. Den Wassertempel hab ich auch endlich geschafft, in Ocarina of time. Kafka les ich auch weiter. (Man es passiert so nichts interresantes) Außerdem habe ich einen Terminer bekommen, da kann ich dann reinschreiben wann was passiert. Geputzt hab ich auch gerade. Und HoN gezockt, wow. Noch gar kein Klavier gespielt, das mach ich nach dem Blogartikel. Praktisch jetzt.

Wenn das so weiter geht lass ich bald den Stöckchenkrieg ausbrechen, man bin ich schlecht gelaunt.

Aber endlich ist Weihnachten vorbei, keine Familientreffen mehr.

PS: Oder will irgendjemand das ich über Mathe blogge, weil ich werde das ab morgen lernen.

Die Zeit vergeht wie im Flug, – verdammte Ferien, machen einem das Leben nur unangenehmer – denn eigentlich sollte dieser Artikel schon viel früher stehen. Nun hab ich aber mal die Gelegenheit ergriffen und werde über die Fall Season 2009 berichten, etwas drumrumreden (lustiges Wort) und über Claymore schwärmen. Während ich die Claymore OST anhöre. Nachdem ich den Claymore Manga gelesen habe. Aber erstmal genug davon:

Ferien sind eigentlich doch was tolles, schön viel Zeit viele verschiedene Dinge zu tun. Schade das ich meistens bei Zocken, Anime schauen und Manga lesen stecken bleibe. Ab und zu gibts aber auch noch außerhäusliche Aktivitäten, hab gehört es soll ne neue Spezies geben die sich „Freunde“ nennt.

Spaß beiseite, morgen ist Silvester und ich bin es leid böllern zu gehen und Raketen in den Himmel zu jagen. Machen werd ichs trotzdem, mit paar Kumpels zusammen. Was mich interessiert, wie feiert ihr Silvester? Böllert ihr den ganzen Tag rum, besauft ihr euch einfach besinnungslos oder geht ihr vielleicht an dem Tag an dem es rappelvoll sein wird in die Disco? –  Ach eigentlich sind doch alle die das hier lesen hardcore Hikikomoris.

Ferienzeit ist auch eine Zeit um meine Japanischkenntnisse aufzupolieren. Ja richtig, ich lerne Japanisch. Ernsthaft. Halbwegs. Da man sich nicht einfach so Sprachkenntnisse aus dem Ärmel zaubern kann, hab ich mir Hilfe geholt.
Crappy Webcamshot is crappy, i know. Los kauf mir jemand ne gute Cam!

Das Buch benutze ich hauptsächlich um Vokabeln zu lernen und um die Grammatik zu verstehen, für mehr ist es meiner Meinung nach zu schlecht. Man muss echt aufpassen und Falsches herausfiltern, etwas falsch Gelerntes zu verbessern ist am schwierigsten, da spricht die Erfahrung aus mir.
Desweiteren benutze ich noch folgende Seite, hauptsächlich um die Schrift zu lernen.: http://learn-japanese.info/
Man könnte meinen ich habs noch nich so hardcore drauf mit Japanisch, stimmt auch. Für die, die sich damit noch nicht so auseinandergesetzt haben, es gibt 3 Schriftarten im Japanischen: Hiragana, Katakana und die Kanji. Während Hiragana und Katakana sowas wie ein Alphabet darstellen, sind Kanji Zeichen für Wörter. Ja, es gibts sehr viele Kanji. Hiragana beherrsche ich, Katakana zu erlernen ist mein Ziel für diese Ferien.

Seht dies als Teil 1 des Artikels, der Rest kommt schätzungsweise kurz nach Neujahr.(Faulheit Wins – Fatality)
Guten Rutsch!

Btw: Heute kommt ne neue Folge Kimi ni Todoke raus 😀 😀