Category: Gedichte


Herbstkrankheit

Erschöpft sinke ich in den Stuhl
Ächzend
Raffe ich mich auf.

Strecke den Arm, die Finger
Beugen, krampfen sich
Um den Stift.

Strich für Strich wird
Das Wort
Gewinnt an Wert

Ein Strom an Worten
Wärme, liebevolle Taten
Durchbrechen die Stille

Schon kehrt sie wieder
Doch wohlig stärkt der Tee
Die Wärme bleibt.

Hehe bin in der Tat ein wenig krank, jedenfalls krank genug um am Mittwoch nur zum Mathe Arbeit zu gehen und am Donnerstag die 10-11 Stunde Sport sausen zu lassen. Alles mit hochoffizieller Entschuldigung natürlich, selbstgeschrieben. (Ich mag das total wenn man ein Wort auf 2 Dinge im Satz beziehen kann^^)

Ist übrigens in AG-Krea entstanden, na gut eher in der Pause davor, aber die Idee kam mir während der AG-Krea. In letzter Zeit gewinne ich der Schule endlich was positives ab, schade das es erst in der 13ten Klasse dazu kommt, aber immerhin.

Na dann, lasst eurer poetischen Ader freien Lauf : D.

Gedicht Nr.3 (Reisender)

Reisender

Kommst jeden Tag
erneut
an meiner Tür vorbei
mal gehst du vorbei
mal schaust du rein
mal mit Gefolge
mal ganz allein

doch eingetreten
bist du nie
hast nur gegrüßt
es tat fast weh

Auch ich werde auf Reisen gehen
weg zu andren Häusern
eingelassen, fortgeschickt
Freunde suchen Feinde finden
müde werden

vorbeigehen, schauen, verletzen, lieben
doch möchte ich nicht sein wie du
ich werde gehen ganz allein

Wie gehts ?

Hab geweint
ja!
na und
war toll
war schön
ich bin gesund

wie gehts fragst du
na willst dus wissen

Bin wurr
zu viel
immer noch nicht
ganz begriffen

Mir gehts
ich zittere, wittere
den neuen Weg
Weine vor Freude
Lache aus Angst

nicht mehr !
nie mehr !
nunja
dennoch das wird man sehen

Wie gehts fragst du
na willst dus wissen
zu spät

Ebenfalls nach NGE entstanden (war eben die perfekte Welle ^^). Die Frage hab ich mir selbst gestellt und eben so verarbeitet oder so.

(Inzwischen lache ich wieder aus Angst – fail xD)

Ich

Bin tot
so schön
ganz ruhig
ganz still

Bin hin und weg
denn – Nein !
ich Lebe !
trotzdem – gestorben

Ach es
ist
zu schön
zu viel
es
zu beschreiben
nur
zu nennen

Nein
was ist´s

Ich Lebe !
ich ja Ich !

So nun also den Rat von Lyriksp(l)itter befolgt(danke : ) ), und meine Gedichte als Einträge abgefasst. Dieses entstand aus einer Gefühlswelle die mich anch dem Ende von NGE (= Neon Genesis Evangelion) überkam. Der ja auch den schönen Untertitel „you are (not) alone“ hat, bin auch schon auf den Nachfolger gespannt „you can (not) advance“.