Category: Alltag


Sommerpause

Der Blogbesitzer beschäftigt sich mit was anderm als Bloggen. Wir sehn uns . . . vielleicht mal – falls die Welt nicht vorher untergegangen ist. Habt Spaß !

Advertisements

Es ist Frühling !

Total unzusammenhängender Fragezeichen QB

Madoka

AnimeTechnisch wurde schon ein neuer Gott geboren. Gibts noch ne Glaubensgemeinschaft neben Haruhis. : D

Alle infos dazu findet ihr auf Kuroganes Anime Blog. Der gibt sich da mehr Mühe als ich. Mich interressiert das ganze auch nichtmehr so richtig ^^.

RL

Davon gabs ganz viel bei mir in den letzten Monaten. Das Wetter wird toll : D.

Inzwischen bin ich bei einem kleinem Konzert aufgetreten. Mit Ten Sing. Was ganz arg viel Spaß gemacht hat, bisschen Panne aussah und viele schräge Töne enthalten hat.
Aber meine Einsätze waren wohl richtig. Immerhin – nächstesmal wirds besser. Beim Klavierspielen hab ich nicht sooo~ arg danebengehaun dass es das Lied kaputt gemacht hat. Alles im Rahmen, dass es das Publikum nach 2 Wochen wieder vergessen hat. =) (Nur blöd dass es das als DvD zu kaufen geben wird) : /. Sich selbst auf ner Leinwand schief singen zu hören is doof.

Gesungen hab ich übrigens die 3 Lieder vom letzten Post. : D (Es werden keine Beispiele hochgeladen : P)

PS: Wie gefällt euch das Neue Aussehen vom Blog ?

SING !

Liquido – Narcotic

So you face it with a smile
There is no need to cry
For a trifle’s more than this
Will you still recall my name
And the month it all began
Will you release me with a kiss
Have I tried to draw the veil If I have – how could I fail?
Did I fear the consequence?

…dazed by careless words Cosy in my mind

Chorus[2x]: I don’t mind I think so I will let you go

Now you shaped that liquid wax
Fit it out with crater cracks
Sweet devotion my delight
Oh, you’re such a pretty one
And the naked thrills of flesh and skin would tease me through the night
„Now I hate to leave you bare If you need me I’ll be there
Don’t you ever let me down“

…dazed by careless words Cosy in my mind

Chorus[2x]: I don’t mind I think so I will let you go

And I touched your face Narcotic mind from lazed Mary-Jane

And I called your name Like an addicted to cocaine calls for the stuff he’d rather blame

And I touched your face Narcotic mind from lazed Mary-Jane

And I called your name

-My cocaine

Chorus [x5]: I don’t mind I think so I will let you go

Blink 182 – Going away to Collage

Please take me by the hand
it’s so cold out tonight
I’ll put blankets on the bed
I won’t turn out the light
just don’t forget to think about me
and I won’t forget you
I’ll write you once a week she said

Why does it feel the same
to fall in love or break it off
and if young love is just a game
then I must have missed the kick off
don’t depend on me to ever follow through on anything
but I’d go through hell for you and

I haven’t been this scared in a long time
and I’m so unprepared so here’s your valentine
bouquet of clumsy words, a simple melody
this world’s an ugly place, but you’re so beautiful to me

I’ll think about the times
she kissed me after class
and she put up with my friends
I acted like an ass
I’d ditch my lecture to watch the girls play soccer
is my picture still hanging in her locker?

I haven’t been this scared in a long time
and I’m so unprepared so here’s your valentine
bouquet of clumsy words, a simple melody
this world’s an ugly place, but you’re so beautiful

I haven’t been this scared in a long time
and I’m so unprepared so here’s your valentine
bouquet of clumsy words, a simple melody
this world’s an ugly place, but you’re so beautiful

Greenday – Holiday

Hear the sound of the falling rain
Coming down like an Armageddon flame
The shame
The ones who died without a name
Hear the dogs howling out of key
To a hymn called ”Faith and Misery”
And bleed the Company lost the war today

Chorus:

I beg to dream and differ from the hollow lies
This is the dawning of the rest of our lives
On holiday

Hear the drum pounding out of time
Another protester has crossed the line
To find the money`s on the other side
Can I get another Amen?
There`s a flag wrapped around a score of men
A gag
A plastic bag on a monument

Chorus:

I beg to dream and differ from the hollow lies
This is the dawning of the rest of our lives
On holiday

The representative of California has the floor
Sieg heil to the president Gasman
Bombs away is your punishment
Pulverize the Eiffel Tower
Who criticize your Gouvernment?
Bang Bang goes the broken glasses
Kill all the fags that don`t agree
Trials by fire setting fire
Is not a way that`s meant for me

Justcause – justcause because we`re outlaws YEAH!

Chorus:

I beg to dream and differ from the hollow lies
This is the dawning of the rest of our lives
I beg to dream and differ from the hollow lies
This is the dawning of the rest of our lives
This is our lives on holiday

Veränderungen

[Und die Gitarre war noch warm]

Arbeit nervt ->Arbeit Rockt ! – Zumindestens Freitags, denn da hört sie schon um 1 Uhr auf. ; )
6 Monate lang geht das FSJ schon, es ist also Halbzeit und es wird Zeit sich über das danach Gedanken zu machen.
Einen Termin bei der Arbeitsagentur hab ich auch schon. Sogar schon den Dritten, weil die irgendwie die selben Arbeitszeiten haben wie ich. Nur kürzer und mehr verdienen tun sie wahrscheinlich auch noch.

Blog -> Blog mit neuem Hintergrundbild !

Wie gefällts euch ? : D

Ich -> Ich !

Veränderung tut gut, denk ich.

Welt -> Welt

Bin grad einfach nicht betroffen, find keine guten Worte dafür.

Winter -> Frühling

Das absolut beste. Es wird endlich Warm ! Die Sonne scheint. Die Vöglein zwitscher. Kein Schnee mehr. Es ist endlich Frühling :D.
Alles Toll. Nur schreiben fällt mir immernoch schwer.

Egal 😀

Tadaa – da bin ich wieder

3:20 – Es ist Mittwoch in den Weihnachtsferien.

Schule ist nur noch eine Erinnerung über die man schon wieder lachen kann, aber auch nur weil man sie nichtmehr ertragen muss.
Bin mit zu viel Energie heimgekommen und hab mir, warum zu Teufel auch immer, noch einen Kaffee gemacht.

Soviel von mir, jetzt zum Thema:

Bloggen:

Denn warum überhaupt. Oder anders gesagt warum hatte ich in den letzten Wochen eigentlich keinen Bock drauf.

Erstens: Kein Interesse – denn ich hab nicht nur nichts geschrieben sondern auch nichts gelesen.
Außerdem hatte ich kein Bedürfniss mich mitzuteilen. Jedenfalls nicht hier. Denn was man so macht und denkt kann man schließlich auch rumerzählen.

Generell keinen Bock überhaupt zu tippen.

Außerdem find ich mich grad echt schwer wieder rein. Dieser Blogeintrag wird schrecklich zu lesen sein.
Das ganze hier soll nämlich kein großer „1000 Gründe nicht zu Bloggen“ Eintrag werden, sondern ein kleinerer.

(Schlechte Wortwitze über die nur ich lach gibts immernoch :D)

Nundenn – wozu Bloggen, warum wieder anfangen.

Weil mir etwas zu tun fehlt wo ich mich reinversetzen kann. Wo ich etwas mache und merke das ich nochmal mehr Dinge machen kann, weil ich jetzt wieder was neues geschafft hab. Hier hab ich am ehesten das Gefühl, dass das was werden könnte. Weil für mich die Leute die an einer Arbeit beteiligt sind viel wichtiger sind als was ich letztendlich tu. (Egal in was ich wirklich „DER HELD“  werden könnte wenn ich es das halbe Leben trainiere und mir auch noch Talent einbilde dabei. Eine Gitarre bleibt eine Gitarre. Musik Musik. Und vom Berge besteigen oder super Professer werden, hab ich von der Sache an sich nichts. Mir macht es viel mehr spaß mich mit schönen Dingen zu umgeben, meinen Alltag zu gestalten.)

Entsprechend suche ich nach Dingen die ich mehr oder weniger alltäglich machen kann. Tadaa – da bin ich wieder. (Alltag um 3:30 nachts)

Natürlich schreib ich mal wieder wenn ich doch noch gar nciht so weit bin.
Faul bin ich zu allem überfluss auch noch. Deswegen ist noch ncihts getan von dem was halt so zu tun ist.

Aber gebloggt xD.

Jetzt hört der Kaffee auf zu wirken.
NA endlich…in dem Sinne.

Schön geschlafen Schön geträumt..
morgen wird dann aufgeräumt.

: D

Schnee : )

Ein schönes Neues wünsche ich euch allen nachträglich.

Sofern ich noch leser hab. Denn ich muss zugeben ich hab in den letzten Wochen höchstens change-logs und Musiktitel gelesen, und einen grauen Kasten mit er aufschrift PC 05. Weil ich es angeschaut hab und mir dachte das ein *bestimmter jemand* , den (die) ich auf meinem Seminar kennengelernt hab sich sogar DAS merken kann. (Es war ein sehr unwichtiger grauer Kasten an der Seite von einem U-Bahn Tunnel)

Dieser Eintrag hier verfolgt übrigens mal wieder keinen bestimmten Zweck. Hatte nur Lust mal wieder was zu schreiben : D. Und dabei Musik zu hören. Beatsteaks im Moment…. mhhh Steaaak …

Ansonsten freu ich mich das Stobo tatsächlich noch lebt :). Toll das. Wenn er jetzt noch bisschen öfters Bloggt als ich, dann leß ich sogar ab und zu mal wieder was.

Mir fällt auf was ist denn dieser neue Upload button da. Add a custom form…let’s see

EDIT: Diese Funktion ist ganz neu und bringt praktisch ein Kommentarfeld. Nur das diese Kommentare dann im Adminbereich landen und entsprechend dem Normal-Leser nicht zugänglich sind. Würde ganz gut in meine Kontakt Seite passen. Auch wenns echt furchtbar aussieht so ein Kommentarkasten mitten im Beitrag. Außerdem ist es halt ein Kommentarkasten, das gibts schon. Für Feedback sind Polls eh viel cooler. (Kommt in die Rubrik: Dinge die die Welt nicht braucht)

Außerdem hab ich die Imaginarium Ost gefunden.


Was voll cool wär wenn sie nich als .ape abgespeichert wäre. In einer rießigen Datei, mit ohne einzelnen Songunterteilungen.
Das heißt ich hab eine Sounddatei mit 1ner Stunde 7 Minuten. Die ich nur mit VLC Abspielen kann.

Kennt sich damit irgendwer auß : D? (und ist auch noch so geil und schreibt mir ne Lösung :D)

Schönen Nikolaus euch allen : )

Hab was geschenkt bekommen : ). Ein ganz arg niedliches Schweinchen. Es heißt Stefan Speckschwarte und ist laut meinen Eltern ein „Kuscheltier für Erwachsene“ außerdem ist er Waschbar bei 30° C und viel mehr gibts gerade auch gar nicht zu erzählen. Also schönen Nikolaus euch : ).

PS: Damit dieser Artikel nicht wieder so Inhaltsloß daherkommt. (Es gibt ja schon beschwerden) Gibts Fotos.

Weiterlesen

Linse mit Spätzle und Seidewürschtle

: D: D

Edit: War lecker

Kleine Zusammenfassung von all dem was ich getrieben habe in der doch recht langen Zeit wo ich nicht gebloggt habe.

Tja die Frauen…mittlerweile habe ich meine erste Ex-Freundin.
Das ganze kommt mir jetzt schon vor als ob es echt lange her wäre.

Ansonsten hab ich meinen Führerschein angefangen, alle Pflichfahrstunden in einem Monat abgefahren.
Jetzt die Theorieprüfung mit 7 Punkten bestanden. Praktische Prüfung steht noch aus, erstmal muss man ja auch Autofahren lernen.

Erlebt hab ich noch so einiges, was entweder uninterresant ist oder ich nicht von schreiben will.

Letzte Woche waren meine Eltern nicht da, da hab ich doch mal wieder gemerkt wie schön es ist wenn jemand Zuhause ist und wie wenig ich allein sein kann oder mag. Außerdem hat sich gezeigt dass Frühschicht so eine Woche Strumfrei ziemlich kaputt machen kann. Aber am Wochenende war Feiern angesagt : D. Mit den Kumpels die genau so fertig waren von der Arbeit.

Damit zu meinem Job:

FSJ(Freiwilliges Soziales Jahr) statt Zivildienst in einer Einrichtung für blinde und sehbehinderte Menschen. Mein Arbeitsplatz ist 15-20 Minuten Fußweg von meiner Haustür entfernt je nachdem ob ich Bergauf oder Bergab durch den Wald wandere.

Ich Unterliege der Schweigepflicht, deswegen gibt es natürlich keine näheren Infos zu einzelnen Schülern, aber so allgemein von meiner Arbeit kann und will ich auch erzählen.

Die Jugendlichen mit denen ich Arbeite sind alle ungefähr in meinem Alter (16+) und sind alle mehrfachbehindert. Das heißt im Klartext: Körperlich eingeschränkt; geistig eingeschränkt und dazu noch Blind, aber am grinsen und lachen sind sie trotzdem.

Deswegen macht die Arbeit da oben (auf dem Hügel hinter dem Wald ^.^) sogar Spaß. Lern/Förderziele im Jahr sind so Sachen wie selbständiger zu Essen oder auch nur Schlucken zu lernen. Denn manch einer Sitzt im Rollstuhl, kann nicht laufen, nicht sprechen muss gewickelt werden und nun ist dazu noch in „unserem“ Alter. Selbst essen – also keine Sonde haben die das Essen automatisch in den Bauch pumpt – bedeutet dann natürlich auch Freude am Alltag. Schmecken genause wie fühlen; hören, riechen und zwar das was man selbst will, sind eben keine Selbstverständlichkeit mehr.

Nun Genug davon: Mehr Musik !

(mehr Frauen !! xD, vorallem wenn sie sich so sexy Verwandeln)

Zum Essen: Hey neulich hab ich wieder des Paladins Pilzpfanne gemacht. Mit Nudeln als Beilage. Leckeeeer.

PS: @ Gintoki: Yeah man hab dir btw n Kommentar geschrieben relativ lang sogar mit Blabla zu Kafka, hab aber größer kleiner Zeichen verwendet. Das wird dann verschluckt. Du hast keine Note dafür bekommen daher versteh ich auch nich ganz deinen Ärger.

Im übrigen bin ich einer dieser einfachen Menschen die gerne mit ihren Freunden mal einen Trinken gehen. Ich blogge auch nicht um meine Memoaren zu machen, sondern 1. um es zu schreiben (Reflexion dessen was man selbst getan hat wie man dazu steht) und 2. Das es gelesen wird. (damit Meinung bezogen wird und ich villeicht, was sogar schon passiert ist, Menschen kennenlern mit denen man mehr machen kann als sich E-Mails mit Diskussionstoff hin und her zu schicken.)

Jo du hast mich auch angenervt mit deinen letzten Aktionen.

mom, mit Kumpels wie Assis die Nacht durchmachen und am nächsten Tag tot in die Schule gehen…

… dann bloggen! Till then, i’ll just leave this here.