Die Zeit vergeht wie im Flug, – verdammte Ferien, machen einem das Leben nur unangenehmer – denn eigentlich sollte dieser Artikel schon viel früher stehen. Nun hab ich aber mal die Gelegenheit ergriffen und werde über die Fall Season 2009 berichten, etwas drumrumreden (lustiges Wort) und über Claymore schwärmen. Während ich die Claymore OST anhöre. Nachdem ich den Claymore Manga gelesen habe. Aber erstmal genug davon:

Ferien sind eigentlich doch was tolles, schön viel Zeit viele verschiedene Dinge zu tun. Schade das ich meistens bei Zocken, Anime schauen und Manga lesen stecken bleibe. Ab und zu gibts aber auch noch außerhäusliche Aktivitäten, hab gehört es soll ne neue Spezies geben die sich „Freunde“ nennt.

Spaß beiseite, morgen ist Silvester und ich bin es leid böllern zu gehen und Raketen in den Himmel zu jagen. Machen werd ichs trotzdem, mit paar Kumpels zusammen. Was mich interessiert, wie feiert ihr Silvester? Böllert ihr den ganzen Tag rum, besauft ihr euch einfach besinnungslos oder geht ihr vielleicht an dem Tag an dem es rappelvoll sein wird in die Disco? –  Ach eigentlich sind doch alle die das hier lesen hardcore Hikikomoris.

Ferienzeit ist auch eine Zeit um meine Japanischkenntnisse aufzupolieren. Ja richtig, ich lerne Japanisch. Ernsthaft. Halbwegs. Da man sich nicht einfach so Sprachkenntnisse aus dem Ärmel zaubern kann, hab ich mir Hilfe geholt.
Crappy Webcamshot is crappy, i know. Los kauf mir jemand ne gute Cam!

Das Buch benutze ich hauptsächlich um Vokabeln zu lernen und um die Grammatik zu verstehen, für mehr ist es meiner Meinung nach zu schlecht. Man muss echt aufpassen und Falsches herausfiltern, etwas falsch Gelerntes zu verbessern ist am schwierigsten, da spricht die Erfahrung aus mir.
Desweiteren benutze ich noch folgende Seite, hauptsächlich um die Schrift zu lernen.: http://learn-japanese.info/
Man könnte meinen ich habs noch nich so hardcore drauf mit Japanisch, stimmt auch. Für die, die sich damit noch nicht so auseinandergesetzt haben, es gibt 3 Schriftarten im Japanischen: Hiragana, Katakana und die Kanji. Während Hiragana und Katakana sowas wie ein Alphabet darstellen, sind Kanji Zeichen für Wörter. Ja, es gibts sehr viele Kanji. Hiragana beherrsche ich, Katakana zu erlernen ist mein Ziel für diese Ferien.

Seht dies als Teil 1 des Artikels, der Rest kommt schätzungsweise kurz nach Neujahr.(Faulheit Wins – Fatality)
Guten Rutsch!

Btw: Heute kommt ne neue Folge Kimi ni Todoke raus 😀 😀

Advertisements