Heroes of Newerth heißt die 1:1 Portierung von Defense of the Ancient, die gerade noch mitten in der geschlossene Beta steckt.

Bevor uns aber mit der unfertigen Neuversion beschäftigen erstmal zum Vorgänger.

Defense of the Ancient oder kurz DotA genannt, ist ein WCIII Mod der nur noch wenig mit dem ursprünglichen Spiel zu tun hat.

Dabei hat man Kontrolle über einen Helden, der im Spielverlauf Exp erhält und somit auflevelt. Für jedes neue Level kann man wiederum eine seiner 4 Fähigkeiten oder seine stats Erhöhen. Ziel des Spiels ist im klassischen Kampf von Gut gegen Böse die Hauptbasis der anderen Partei zu zerstören.

Sobald man das Spiel einigermaßen beherrscht spielt man Online gegen andere Spieler, ab dann ist für Sieg und Niederlage, weniger die eigene Erfahrung als das Teamplay der beiden Fraktionen (Sentinel Vs. Scourge) entscheident. Denn Gespielt wird meistens 5 gegen 5 auf folgender Karte, die an ein Tower-defence Spiel erinnert.

dotamapbersicht1_large

Denn tatsächlich gibt es wie in Towerdefence spielen üblich Creeps, die auf vorgegebenen Bahnen auf die Gegnerische Basis zurennen und für die K.I. ein Fremdwort ist, und Türme die im Weg rumstehen und die Creeps die sich andauernd gegenseitig beharken auch noch schädigen.

Wenn man nun einen der 95 Helden ausgewählt hat geht man auf eine dieser Lines und hilft seinen Creeps indem man die generischen Creeps Tötet und dafür Geld und Exp. bekommt, wovon man sich, teils sehr mächtige Items kaufen kann.

Doch gibt es ja auch einen feindlichen Helden der dasselbe versucht, ab diesem Zeitpunkt wirds kompliziert. Denn man bekommt nur Geld wenn man das Creep tatsächlich selbst tötet und man kann außerdem eigene Creeps denien, soll heißen selbst den letzten Schlag setzten, wodurch der Gegner gar kein Geld bekommt(und weniger Exp. 111!!einself1!!, bis man schließlich besser Equipt ist. Zudem haben die Gegner jede Menge verschiedene Fähigkeiten und es ist keine Spaß nicht zu wissen was einen erwartet.

Tatsächlich hab ich mir anfangs nicht vorstellen können wie man in diesem Spiel einen eklatanten Vorsprung an können erarbeiten soll, da alles doch so vorherbestimmt ist. Doch es ist eher andersrum, man muss nur relativ wenig besser sein als der Gegner, ein wenig öfters seine Creeps denien um sich einen Vorsprung zu erarbeiten.

Dieses bisschen mehr an „skill“ sich zu erarbeiten ist ziemlich schwer, hauptsächlich braucht man Erfahrung und gutes Teamplay.

Dieses im Vergleich zu anderen Länder vor allem in Deutschland bekannte Spiel, bekommt also nun eine 1:1 Portierung, und ich habe einen Beta key.

Der Unterschied ist die Graphik, denn das Gameplay wird größtenteils übernommen. Die Hauptsächlichen und hoch angepriesenen Veränderungen betreffen hauptsächlich Probleme die nicht das Spiel selbst betreffen.

Leaver-Schutz;  Rejoinen nach einem Disconnect ist möglich, VoIP wird im Spiel unterstützt und die möglichkeit selber Karten zu basteln oder sogar neue Spiele. Bin gespannt ob es villeicht einen Mod des Mod geben wird, ob und wieweit die Neuerungen allerdings greifen wird sich wohl erst Herausstellen wenn das Spiel public geht.

Meinen Ersteindruck gibts dann auchmal, sobald ich genug gespielt hab um überhaupt was sagen zu können.

Advertisements