Gerade will ich einfach bloggen, nicht nur weil der GameOne Podcast doch mehr lang und wirr ist als kurz und Prägnant, sondern auch weil ichs mir vorgenommen hab und mir einfach kein geiles Thema eingefallen ist was mich jetzt motiviert. Oder mich nicht 2 Stunden beschäftig und total überfordert.

Deswegen schreib ich jetzt einfach mal son Fließtext der mir gerade aus der Nase läuft, aber ich zwing ja niemanden meinen Nasenfluss zu interpretieren, wie Paladin es doch neulich getan hat ^^, entsprechend muss dann das auch keinen direkten Sinn ergeben.

Simon gerade: „das bringt die alten Geschichten in neuer Form an die Jugend, und nichts anders ist Fortschritt“ Klingt fast wie einer dieser superintelligenten Twittersprüche… 10 sek später „deine Mudder“ <- das ist ein GameOne Podcast. : D

Jawoll es ist vorbei … AUF ZU TEIL 2… wobei hey wie will ich den heute noch fertig hören wenn der nochmal 120 minuten dauert und es schon 21:30 ist… dann wär ja schon fast vor Mitternacht.. hmm Milchreis ist auch da… mal schaun, dann wird das aber ein echt echt komischer Beitrag, sollte ich tatsächlich die ganze Zeit bloggen.

Aber erstmal mach ichs mir gemütlich, mit Socken und T-shirt und Hose. Pause*freu* Diese Pause nutz ich gleich mal um den GameOne Podcast schuldig zu sprechen, der seit neustem übrigens Plauschangriff heißt, was die Sache noch schlimmer macht. Schuld an allem – übrigens auch das ich heut abend nicht in Skype on bin, das ich in DotA suxxor wie nochwas, das ich auch in Starcraft nicht gut werden will, ach und Finanzkrise auch noch ganz besonders !

Die Finanzkrise ist jetzt auch endlich in meinem Kopf angekommen, denn es gab, oder gibt noch, bis nächste Woche jedenfalls, ein Restaurant in dem es ländliche Speißen welche ja bekanntlichermaßen am besten Schmecken in genial gab. Zweimal – nein dreimal gab in dem Satz. Aber ich leß mir das eh nicht nochmal durch. Ja egal dieses Restaurant wird eben zumachen, weil eben weniger Geld zum Essengehen da ist im Haushalt. Ziemlich idiotisch denn dieses Restaurant macht globalwirtschaftlich keine Krise, aber irgendwie hab ich die Anzeichen vermisst. Globale Krise war bis jetzt einfach woanders.

Jetzt wo ich den Podcast hör bekomm ich jetzt, also gerade in diesem Moment, die Lust auch einen zu machen, wiedermal. Ich hab ja schonmal einen gemacht. Den hab ich dann auch sofort wieder gelöscht, aber gut lustig wars trotzdem.

Der Podcast findet ihr dann auch übrigens im nächsten Artikel + Plus Überraschung.

Gerade will ich einfach bloggen, nicht nur weil der GameOne Podcast doch mehr lang und wirr ist als kurz und Prägnant, sondern auch weil ichs mir vorgenommen hab und mir einfach kein geiles Thema eingefallen ist was mich jetzt motiviert. Oder mich nicht 2 Stunden beschäftig und total überfordert.

Deswegen schreib ich jetzt einfach mal son Fließtext der mir gerade aus der Nase läuft aber ich zwing ja niemanden meinen Nasenfluss zu interpretieren, wie Paladin es doch neulich getan hat ^^, entsprechend muss dann das auch keinen direkten Sinn ergeben.

Simon gerade: „das bringt die alten Geschichten in neuer Form an die Jugend, und nichts anders ist Fortschritt“ Klingt fast wie einer dieser superintelligenten Twittersprüche… 10 sek später „deine Mudder“ <- das ist ein GameOne Podcast. : D

Jawoll es ist vorbei … AUF ZU TEIL 2… wobei hey wie will ich den heute noch fertig hören wenn der nochmal 120 minuten dauert und es schon 21:30 ist… dann wär ja schon fast vor Mitternacht.. hmm Milchreis ist auch da… mal schaun, dann wird das aber ein echt echt komischer Beitrag, sollte ich tatsächlich die ganze Zeit bloggen.

Aber erstmal mach ichs mir gemütlich, mit Socken und T-shirt und Hose. Pause*freu* Diese Pause nutz ich gleich mal um den GameOne Podcastschuldig zu sprechen, der seit neustem übrigens Plauschangriff heißt, was die Sache noch schlimmer macht. Schuld an allem übrigens auch das ich heut abend nicht in Skype on bin, das ich in DotA suxxor wie nochwas, das ich auch in Starcraft II nicht gut werden will, ach und Finanzkrise auch noch ganz besonders !

Die Finanzkriese ist jetzt auch endlich in meinem Kopf angekommen, denn es gab, oder gibt noch, bis nächste Woche jedenfalls ein Restaurant in dem es ländliche Speißen welche ja bekanntlichermaßen am besten Schmecken in genial gab. Zweimal – nein dreimal gab in dem Satz. Aber ich leß mir das eh nicht nochmal durch. Ja egal dieses Restaurant wird eben zumachen, weil eben weniger Geld zum Essengehen da ist im Haushalt. Ziemlich idiotisch denn dieses Restaurant macht globalwirtschaftlich keine Kriese, aber irgendwie hab ich die Anzeichen vermisst. Globale Kriese war bis jetzt einfach woanders.

Jetzt wo ich den Podcast hör bekomm ich jetzt, also gerade in diesem Moment, die Lust auch einen zu machen, wiedermal. Ich hab ja schonmal einen gemacht. Den hab ich dann auch sofort wieder gelöscht, aber gut lustig wars trotzdem.

Advertisements