Dieses mal: Doujin Work; Sketchbook Full Colors

Doujin Work

Dem geneigten Anime Otaku muss ich ja nich erklären was Doujins sind für den Rest eine kleine Einführung.

Doujin sind Mangas von nicht-professionellen mit sexuellem Inhalt. Darin können alle Abnormalitäten dargestellt werden
(bäh! manches muss man nicht gesehen haben >.<) meist handelt es sich dabei um beliebte Anime/Manga Charas mit denen die Fantasie voll ausgelebt wird ; ).
(Oh – Es gibt wohl auch welche ohne Sexuellen Inhalt aber naja… is ja lame)

134Hier geht es aber eh um die Zeichner und nicht um die Zeichnungen selbst, daher FSK ab 0.

Denn die ganz rechts will Doujins Zeichnen und zwar um Geld zu machen, aber sie kanns nicht.

Zeichnungen, Animationen und Sound sind abolut ok aber nichts besonderes. Opening und Ending
gehören zu der Sorte, ein mal und nie wieder.

Da jede Folge eh nur 10 min (wenn man Op und End skippt) dauert ist die Serie wunderbar geeignet
für Pausen aller Art.

Fazit: Die erste Ep. ist Pflicht (da super lustig – echt jetzt), weiterschauen tut auch nicht weh (wenns einem denn gefällt) aber man wird sich am Ende doch denken „wär mehr drin gewesen“.

Yuri
Schade wars : (

Sketchbook Full Color’s

Ameise

Habt ihr jemals eine schönere Ameise gesehen? Ich nicht !

Die Umgebungsmalerei ist wundertoll. Viel toller als überhaupt.

Darum gehts hier ja auch. Ums malen und zeichnen. Sora hat ihr Sketchbook immer dabei um so tolle sachen wie Blumen am Wegesrand oder Katzen zu sketchen.

FullColors3

Vorherrschend ist eine ruhige, entspannte Stimmung. Dies wird von einigen slice of life typischen Momenten untermalt (^^), die mich oft zum lachen gebracht haben und auch Soras enorme Schüchternheit lockert das ganze ab und an wieder auf.

Bei der Atmosphäre passt alles zusammen. Bild, Ton und Story fügen sich wunderbar zusammen wodurch man sich entspannt zurücklegen und mal wieder zur Ruhe kommen kann.

Neben Sora stehen auch noch die anderen Mitglieder des Kunst-Clubs im Mittelpunkt. Hier ein Panorama (selbst zusammengefügt ^^)von der ganzen Klasse + Sensei + Huhn(sehr wichtig!)

Fullcolorsclubganz

Den einzigen Wermutstropfen stellen für mich die Katzenepisoden dar. Da ich kein wirklicher Katzen liebhaber bin und die auch in den anderen Episoden zur genüge vorkommen fand ich zumindestens die Zweite zuviel.

Auch die Charakterzeichnungen sind nicht das Gelbe vom Ei aber die haben mich nich gestört, über die Ecken kann man hinwegsehen.

Fazit: Wunderbar um zur Ruhe zu kommen, sowas funktioniert in Episodenform auch einfach besser als in Filmen. Anschaun !

Das Opening ganz bewusst zum Schluss:

Lehnt euch zurück und nehmt euch 2min frei in Vollbild und HD. Das mach ich jetzt auch – auf bald.

Advertisements