Freitag ist normalerweiße (also Schulzeit) mein freier Tag.  Anarchie.

Zurück zu den Tatsachen.

11:22 (und 77 sek.) aufgestanden gefrühstückt während Mapa Mittag gegessen hat. Hmm die stehen einfach Welten früher auf als ich. Mich überkommt akut die Erkenntniss das ich am Montag um 6.20 Uhr aufstehen muss.

Oh haalt vorm Frühstück is mir so direkt beim aufstehen noch eingefallen das ichn Eng ein Buch gelesen haben sollte – bis Montag und da ich dieses noch nicht besitze hab ichs mir flugs bestellt bei dem örtlichen Buchladen, morgen isses da dann kann (muss)  losgelesen werden.

Und kaum macht man sein Frühstück nich selber schon gibts keinen Caffee mehr. Bütte was !!O.O – kein Caffee; du hast die letzten Tage so viel davon getrunkern*nörgel*. Allerdings gebe ich zu das ich nicht um mein Recht gekämpft habe. Lieber heute keinen und dafür in Zukunft mehr Ruhe (und Caffee).

Das bedeutet allerdings auch wie es der Hausmeister unserer Schule so treffend Formuliert hat als er mich und THE_D. beim Caffee trinken in der Schulcafeteria „erwischt“ hat: „Ohne Caffee kann ich nicht kämpfen“.

Sondernd nur daliegen und Anime schaun. Mehr ging nich. Nach einigem Rumgesuche und gefummele an meinem Blog (das leider Früchtelos blieb sodass ihr hier gar nüschts davon seht) hab ich glatt damit angefangen Lucky Star wieder anzuschaun *hihi* das wirklich herrliche an dem is das die Gespräche so alltäglich sind das man sich kaum daran erinnern kann was ein Rewatch(=wieder anschaun) erst ermöglicht.

Bis es dann Caffee und Quark-Striezel njamm *mampf schlabber schlürf* „ich bin Zuhause ich darf das!“ hehe *hust*.

Dann hab ich auch arbeiten können und zwar Akt IV von Räubern gelesen war ja nich allzu viel und eingetragen was da passiert is.
Dann wars auch schon Zeit Volleyballern zu gehen. Ein gelungenes Training – ich war platt ^^. Ab nach Hause, essen (irg son Fisch und Kartoffeln)

Es waren neue Folgen von Toradora! und Soul Eater draußen und echte Fans kennen da natürlich nix  *hehe* und schauen das unter Genuss an. Soviel Genuss dass man sogar das Köln spiel fast verpennt *grml* und erst zur 2ten Halbzeit einschaltet. (also der Live Ticker auf der Seite hab doch kein Premiere)

Köln Arminia 1:1 durch Kölsche Dummheit maaan durch einen Fehlpass in der eigenen Hälfte *arg* das tut so weh und eben die typische Kölsche Macke. Es wird einfach daneben geschossen knapp aber daneben; oft – leider zu oft. Ansonsten hat sich Köln ganz gut präsentiert wie man das eben nach einem Moralsieg gegen Bayern macht.

So das wars mit meinem Ferientagebuch jetzt is Wochenende das gibts auch zu Schulzeiten.
Das heist weniger von Alltag der Ausschnitt reicht ja auch mal und mehr anderweitige Themen es hat spaß gemacht – mir jedenfalls. Auf bald.

Advertisements