Mittwoch:

Vorneweg mein i-net is am Abend abgeschmiert *grml*. Daher verspätet und zusammengefasst da nich viel lustiges/spannendes/sinnfreies (?!) passiert is.

Gut dass ich mir Notizen gemacht hab per Hand (also Stift und Papier) sonst wüsst ich jetzt gar nix mehr vom Tag.

Nach einem tollen da selbstgemachten Frühstück (selbstgemacht schmeckt am besten – njamm) hab ich BECK weitergeschaut. Son paar Folgen (5) spannend wars nich aber hat irgendwie gute Laune gemacht. Geduscht gefreut gelebt richtig intensiv das Wasserplätschern genossen – an manchen Tagen nimmt man anders war – das war ein solcher schöner Tag.

Aber is ja noch nich vorbei. Dann kam also Mapa wieder heim. Ich hab wohl noch mehr oder weniger viel gezockt eher mehr. NIETE. Ich bin unzufreiden mit mir ganz ehrlich denn in Richtung mehr gehn is doof wenn man eig gesagt hat garnichmehr.

Da meine Eltern wieder da waren haben sie auch wieder brav den Laptooop belagert. Hab ich halt 1 Meter entfernt Klavier gespielt wollt ich eh und die finden das auch noch toll. Sogar richtig gespielt momentan üb ich an 2 Sachen rum
1. Lake Luise – Yuhki Kuramoto

Ich finde das Sauschwer wird wohl ne ganze Weile dauern bis ich das drauf hab.
2. Blue Tears aus die Ewgkeit die du dir wünschst.  Außerdem noch son paar Yann Tiersen Stücke  aus Amelie.

Noch mit Konata außgemacht morgen Billard (ja das schreibt man wirklich so) spielen zu gehen. Zu 2t is doof wen fragen wir noch. Hmm … *denkpause*
K: THE_DONKEY is nicht da ? – W: Nein K: Den einen will ich nich fragen war nich auf seinem Auftritt (der scheint ne Band zu haben) W: ich kann 2 fragen aber die werden nein sagen (sie haben nein gesagt) K: Memo an mich selbst: Kontakte besser Pflegen

Dabei blieb es.

Was ich zu Abend gegessen hab hab ich mir nicht aufgeschrieben entsprechend weiß ichs auch nichmehr.
Ich hab noch Kanon geschaut und dann werd ich wohl auch ins Bett gegangen sein. Mein i-net is schließlich abgekratzt.

Donnerstag:

Ich hab mir keine Notizen gemacht aber viel passiert is eh nich.

Ich bin ziemlich spät aufgestanden, und hab n Caffee gebraucht um Wach zu werden.(3 Tassen Caffee)
Bisschen gelesen (Deutsch Buch Die Räuber – der Spiegelberg Heini is anscheinend in ein Kloster gegangen und hat Nonnen vergewaltigt mit seiner Bande und geschwängert gab ja keine Kondome naja selbst wenn wär ihm wohl egal gewesen – Irgendwie mach ich mir Sorgen warum das Deutsche Super – Literatur is )

Wollten erst um 17 Uhr Billard spielen gehen aber Konata musste noch wat für unsere Schülerunternehmen machen. Also 18 Uhr dach ich war aber 8 Uhr. Toll verlesen  m_smile_sweat. Hat my Mum extra früher für mich gekocht und dann häts sies gar nich machen müssen naja war trotzdem lecker.
Nudeln mit Fleisch viel Fleisch  (Fleisch ist toll) und Tomaten um die mit Liebe gemachte Schärfe zu neutralisieren.

Szenenwechsel: Billiard-halle Live: Spielübertragung Stuttgart : St. Petersburg(Konata konnte gar nich verlieren mit Russischen Wurzeln.)
Schade das nich Köln gespielt hat aber man kann nich alles haben und es war noch Dart-Turnier. Muss ich erwähnen das es voll war ?^^

Naja gespielt spaß gehabt musste mal wieder sein. Pünktlich um 0000  Zuhause angekommen.
Bis 3 aufgeblieben i-net schluckt Zeit. Aber immerhin CS:S ist deinstalliert und auch jetzt endgültig.

Advertisements